Zukunftbureau Leipzig

Das «Zukunftbureau Leipzig» wird von Frank Lemloh und Swantje Reimann lanciert und betrieben. Gemeinsam beraten sie zu Zukunftsfragen. Weitere Experten werden aus ihrem Netzwerk digital und bei Bedarf hinzugezogen.

Den Zukunftsfragen auf der Spur
Das «Zukunftbureau Leipzig» ist für alle, die ihre Ideen, Projekte, Geschäftsmodelle, Vereinsfragen, Karrierefragen oder politischen Amtsvisionen schärfen und besprechen wollen, damit es „forsch voran geht“.

Mit dem lokalen Leipziger Zukunftsbüro wird ein Möglichkeitsraum, ein Feedbackraum, ein Gestaltungsraum für Menschen geboten, die an ihrer Zukunft arbeiten wollen. In einer sogenannten «Sprechstunde» wird den Themen, Fragen und Herausforderungen für die Zukunft nachgegangen und mögliche Wege erkundet.
Das «Zukunftbureau Leipzig» ist einmal monatlich donnerstags geöffnet (Daten siehe weiter unten). Aufgrund der Corona-Krise bieten wir aktuell ausschließlich „Online-Sprechstunden“ an.

Sei willkommen!

Du bist…

  • auf der Suche nach „etwas Neuem“
  • Unternehmer*in
  • neugierig
  • Schüler*in / Lehrling / Student*in
  • Handwerker*in
  • Wiedereinsteiger*in
  • Politiker*in
  • in der Region engagiert
  • im Gemeindevorstand
  • in leitender, gestaltender Position im Job
  • experimentierfreudig
  • Kulturschaffende*r
  • in der Karriereplanung
  • offen für Neues
  • Lehrer*in / Kindergärtner*in
  • Schulleiter*in / im Schulrat
  • Elternteil

…du kommst mit

  • rohen Gedanken
  • gewachsenen Ideen
  • laufenden Projekten
  • Vereinsfragen
  • neuen Geschäftsmodellen
  • Karrierefragen
  • politischen Belangen
  • oder Businessplänen

…die wir unterstützen mit

  • Feedback
  • Wissen
  • Netzwerk
  • Methoden
  • Prozessen
  • Strukturen
  • Ideen
  • und als Mutmacherei

Themen und Fragen können sein:

  • Du hast eine Idee, ein Projekt, ein Geschäftsmodell – was würden wohl die Zukunftsgestalter*innen sagen? Nutze den Feedbackraum, um deine Idee mit Menschen zu schärfen, die einen ganz anderen Rucksack mitbringen.
  • Mehr Kunden? Na klar! Was machst du ab morgen dafür NICHT mehr?
  • Gibt es ein Tool oder eine App, die mich in meiner Arbeit oder meinem Projekt unterstützen könnte, um effizienter und produktiver zu werden und mehr das zu machen, was mir Spass macht?
  • Wie organisiere ich mein Unternehmen modern? Was gibt es? Was passt zu uns? Wie fange ich an?
  • Die Gemeinde der Zukunft. Gemeinde 4.0 – was würde das bedeuten?
  • Inspiration zu Digitalisierung? Ich mache meine Rechnungen und Einsatzpläne schon digital. Was gäbe es denn für mein Unternehmen darüber hinaus noch?
  • Verein 4.0 – was braucht es dafür?
  • Ich habe schon lange diese Idee, aber ich komm nicht vom Fleck! Was könnte mein nächster erster Schritt sein?
  • Noch eine App? Genau! Wie man entspannt mit mehreren spezialisierten Apps seinen Alltag erleichtern kann.
  • Wie lanciere ich erfolgreich eine Crowdfunding-Kampagne für mein Projekt?
  • Ich brauche mehr Helfer*innen für mein Projekt. Wie kann ich sie finden und überzeugen, mitzumachen?
  • Der Bauernhof der Zukunft. Bauernhof 4.0 – schon viele Prozesse optimiert? Was gäbe es denn noch?
  • Was könnte ich denn für meinen Verein noch tun? Wie verjüngen? Wie die Leistungen erhöhen? Wie die Kommunikation über Whatsapp hinaus noch anders gestalten?

Lerne die Zukunftsgestalter*innen kennen

 
Frank Lemloh

Ruhig und aufmerksam, vernetzt, innovativ – das ist Frank.

Als #Euphoriermöglicher haben ihn die taz und die Basler Zeitung einmal bezeichnet. Frank bringt als Berater und Netzwerker einen grossen Erfahrungsschatz im Bereich Kultur- und Kreativwirtschaft und soziale Innovationen mit. Als Inhaber von Fink & Zeisig setzt er neben der Begleitungen von Gründungsprozessen und bestehenden Unternehmen auch auf die Themen Innovationen und Arbeit. Frank ist nicht nur in Leipzig, sondern auch bundes- und schweizweit sehr gut vernetzt. In Basel hat er das erste Gründerzentrum für Kreativwirtschaft geleitet und den Interessenverband KreaB initiiert. In Hamburg war Frank nicht nur unternehmerisch mit der Grünung von zwei Unternehmen engagiert. Er war als Ansprechpartner der Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der deutschen Bundesregierung auch für die Beratungen und Vernetzungen im norddeutschen Raum mitverantwortlich.

Seit 2017 ist Frank DGSF-zertifizierter Systemsicher Berater. Lösungs- und ressourcenorientiertes Arbeiten sind ihm in seiner Arbeit sehr wichtig.

Frank hilft Menschen auch bei der beruflichen Neuorientierung. Für ein Berliner Institut coacht er arbeitslose Akademiker, um eine neue Perspektive zu erhalten.

An der Kunsthochschule Burg Giebichenstein in Halle / Saale begleitet Frank als Dozent Künstler*innen und Designer*innen für das Programm „Burg gründet!“.

Die FahrradGarderobe, eine Idee aus Hamburg, die Menschen dazu bewegen möchte, bei innerstädtischen Großveranstaltungen vom Auto aufs Fahrrad umzusteigen, unterstützt Frank persönlich und vernetzend. Der Vater von zwei Töchtern glaubt daran, dass das „Vertrauen zu sich und zu anderen Menschen die Grundlage für eine Veränderung zum Guten ist.“ Diese Haltung ist auch seine Haltung als Zukunftsmacher für das «ZukunftBureau Leipzig».

Seine Hashtags sind #FrankLemloh #FinkZeisig #ChangeMaker #Innovationen #Euphorieermöglicher #SystemischerBerater #Coaching #BeruflicheNeuorientierung #neueArbeit

Swantje Reimann

Aufmerksam, pragmatisch und humorvoll  – das ist Swantje.

Swantje Reimann arbeitete nach dem Psychologiestudium einige Jahre in einer Universitätsklinik für Psychiatrie und unterrichtete angehende Mediziner_innen.

Aus dem neugierigen Fragen, wie man sich diese Profession aneignen und wie diese wiederum Persönlichkeit und Anforderungen in Passung bringen kann, wurden wissenschaftliche Fragen. Diese haben sie lange Zeit beschäftigt und immer weitere Felder des neugierigen Befragens eröffnet. Kern ist dabei auch heute noch das Verhältnis zwischen individuellem Handeln und umgebenden Strukturen: welche Auswirkungen und Implikationen hat Geschlecht, wie entstehen ethische Fragen, wie wird man zu dem, was man „Ich“ nennt und wieviel Gesellschaft braucht es dazu?
Vor allem aber, welche Systeme formen wie und wie forme ich wiederum Systeme? Da sie Fragen der Einflussnahme auf Wahrnehmungen, Empfinden, Perspektiven im Sinne einer therapeutischen Unterstützung schon seit Studienzeiten interessieren, war es zwar ein etwas langer, aber so auch gut überlegter Weg, sich systemisch ausbilden zu lassen.

Die Ausbildung zur Systemischen Beraterin ist abgeschlossen und in ihrer beraterischen Praxis werden Fragen beruflicher Entwicklung, persönlicher Veränderungen, des Ausgleichs zwischen sich und den anderen, verloren gegangener Anteile und fremder Aufträge von verschiedenen Perspektiven betrachtet. Die wissenschaftliche Neugier hat nun eine praktische Nachbarin gefunden, was ergänzt wird durch freiberufliche Lehrtätigkeiten im Bereich der Erwachsenendidaktik.

Ihre Hashtags sind: #systmischeberatung #coaching #wissenschaft #kultur #kunst # #leipzig #weinanbau #kreativität

Sprechstunde

Komm vorbei mit deiner Idee, deinem Projekt, deiner Herausforderung in unsere „Sprechstunde der Zukunftsgestaltung„. Persönlich sind wir einmal Mal im Monat für dich in unserem Zukunftbureau Leipzig an der Kolonnadenstraße 9, 04109 Leipzig anwesend.
Aufgrund der Corona-Krise bieten wir aktuell  ausschließlich „Online-Sprechstunden“ an.

Wir sind per E-Mail für dich erreichbar. Eine Antwort kommt bestimmt. Deine Anmeldung erfolgt am besten unter zukunftbureau@fink-zeisig.de.

Im untenstehenden Kalender siehst du unsere Verfügbarkeit für den jeweiligen Sprechtag. Die Sprechstunden finden jeweils zwischen 13:30 – 18:00 Uhr. Je Sprechtag finden drei Sprechstunden á 90 Min. statt.

Was kostet das?
Genau soviel, wie es dir wert ist. Wir nehmen uns 1,5 Stunden Zeit für dich. Überleg dir bereits jetzt, was dir das wert ist. Den Betrag kannst du dann in bar oder per Überweisung innerhalb von 3 Tagen bezahlen.

Öffnungszeiten 2020:
Dienstag, 3. März 2020 17:00 – 20:00 (Eröffnung)

Donnerstag, 5. März 2020 (ausgebucht)
Donnerstag, 2. April 2020 (ausgebucht)
Donnerstag, 7. Mai 2020
Donnerstag, 4. Juni 2020
Donnerstag, 2. Juli 2020
– Sommerpause –
Donnerstag, 3. September 2020
Donnerstag, 1. Oktober 2020
Donnerstag, 5. November 2020
Donnerstag, 3. Dezember 2020

Wir freuen uns auf das Gespräch mit dir und begleiten dich gerne bei deinen Zukunftsfragen!

Frank & Swantje