Zukunftbureau Kemptthal – The Valley

Das «Zukunftbureau Kemptthal „The Valley“» wird von Melitta Gehrig, Mona Pête, Celine Hähni, Jael Bueno, Mario Peverelli und Nicole Schindler Kaul lanciert und betrieben. Gemeinsam beraten sie zu Zukunftsfragen. Weitere Experten werden aus ihrem Netzwerk digital und bei Bedarf hinzugezogen.

Den Zukunftsfragen auf der Spur
Das «Zukunftbureau Kemptthal „The Valley“» im ehemaligem Maggi-Areal ist für alle, die ihre Ideen, Projekte, Geschäftsmodelle, Vereinsfragen, Karrierefragen oder politischen Amtsvisionen schärfen und besprechen wollen, damit es „forsch voran geht“.

Mit dem lokalen Kemptthaler Zukunftsbüro mitten in der „Greater Zürich Area“ zwischen Zürich und Winterthur, wird ein Möglichkeitsraum, ein Feedbackraum, ein Gestaltungsraum für Menschen geboten, die an ihrer Zukunft arbeiten wollen. In einer sogenannten «Sprechstunde» wird den Themen, Fragen und Herausforderungen für die Zukunft nachgegangen und mögliche Wege erkundet.

Das «Zukunftbureau Kemptthal „The Valley“» ist täglich von Montag bis Samstag geöffnet. (Daten siehe weiter unten).

Sei willkommen!

Du bist…

  • auf der Suche nach „etwas Neuem“
  • Unternehmer*in
  • neugierig
  • Schüler*in / Lehrling / Student*in
  • Handwerker*in
  • Wiedereinsteiger*in
  • Politiker*in
  • in der Region engagiert
  • im Gemeindevorstand
  • in leitender, gestaltender Position im Job
  • experimentierfreudig
  • Kulturschaffende*r
  • in der Karriereplanung
  • offen für Neues
  • Lehrer*in / Kindergärtner*in
  • Schulleiter*in / im Schulrat
  • Elternteil

…du kommst mit

  • rohen Gedanken
  • gewachsenen Ideen
  • laufenden Projekten
  • Vereinsfragen
  • neuen Geschäftsmodellen
  • Karrierefragen
  • politischen Belangen
  • oder Businessplänen
  • Unsicherheiten
  • konkreten Herausforderungen

…die wir unterstützen mit

  • ehrlichem Feedback
  • Know how
  • Netzwerk
  • Methoden
  • Prozessen
  • Strukturen
  • Ideen
  • und als Mutmacherei

Themen und Fragen können sein:

  • Du hast eine Idee, ein Projekt, ein Geschäftsmodell – was würden wohl die Zukunftsgestalter*innen sagen? Nutze den Feedbackraum, um deine Idee mit Menschen zu schärfen, die einen ganz anderen Rucksack mitbringen.
  • Mehr Kunden? Na klar! Was machst du ab morgen dafür NICHT mehr?
  • Gibt es ein Tool oder eine App, die mich in meiner Arbeit oder meinem Projekt unterstützen könnte, um effizienter und produktiver zu werden und mehr das zu machen, was mir Spass macht?
  • Alleinerziehend? Was nun? Wie kann ich meinen Alltag trotzdem gut meistern und mich selbst dabei nicht aufgeben?
  • Wie organisiere ich mein Unternehmen modern? Welche Tools und Apps helfen? Was passt zu uns? Wie fange ich an?
  • Die Gemeinde der Zukunft. Gemeinde 4.0 – was würde das bedeuten?
  • Verein & gemeinnützige Organisation 4.0 – was braucht es dafür?
  • Konflikte in der Beziehung – was und wie kann ich es ändern?
  • Führung – mein Vorgesetzter nimmt mich nicht ernst / meine Mitarbeiter tanzen mir auf der Nase herum – wie und was kann ich ändern?
  • Ich habe schon lange diese Idee, aber ich komme nicht vom Fleck! Was könnte mein nächster erster Schritt sein?
  • Die Zukunft der Lehrer*innen – wie sieht die eigentlich aus?
  • Beziehung statt Erziehung – sind Verbote und Limiten noch zeitgerecht?
  • Noch eine App? Genau! Wie man entspannt seinen Alltag erleichtern kann.
  • Ich brauche mehr Helfer*innen für mein Projekt. Wie kann ich sie finden und überzeugen, mitzumachen?
  • Der Bauernhof der Zukunft. Bauernhof 4.0 – schon viele Prozesse optimiert? Was gäbe es denn noch?
  • Mein Kind hat Frust in der Schule – welche Unterstützung kann ich ihm geben, damit das Familienleben nicht darunter leidet?
  • Mein innerer Schweinehund – ich will, kann aber nicht. Ich kann, will aber nicht! – Was nun?

Lerne die Zukunftsgestalter*innen kennen

 
Mehr zu Melitta Gehrig

Begeisterungsfähig, mutmachend und inspirierend – das ist Melitta

Melitta lebt ihre Charakterstärken und macht sich diese zur Berufung.

Jeder Mensch, der das tut was er liebt, weiss, „work-life-balance“ braucht es nur dann, wenn die Arbeit Arbeit bleibt. Privat- und berufsleben sind heutzutage kaum noch zu trennen. Entscheidend ist unser Mindset dazu. Aus diesem Grund steckt sie ihre Energie mit vollem Enthusiasmus in eine Ausbildung zum „Berater und Coach der Positiven Psychologie“ mit dem Ziel den Menschen Werkzeuge, für ein gelingendes, erfüllteres und gesunderes Leben, in die Hand zu geben.

Sophia Loren sagte einst „Fehler sind ein Teil des Preises, den „man“ für ein erfülltes Leben bezahlt.“

Als Gastgeberin sammelte sie bereits jung Führungserfahrung und ging Herausforderungen immer optimistisch und zielorientiert an. Workshops, Seminare und Coachings in den Bereichen Positive-Leadership, Kundenberatung und Motivation – hier blüht sie auf! Diesen Erfahrungsschatz bringt sie aus mehr als zehnjähriger Tätigkeit als Führungsverantwortliche in der Gesundheitsbranche mit.

Ehrenamtlich engagiert sie sich als Co-Founderin des Vereins „Birkenbihl-Bildungsgruppe-Schweiz“ und unterrichtet Deutsch als Fremdsprache mit den Methoden des „gehirn-gerechtem lehren und lernen“.

Auch als Mutter von drei Schul“pflichtigen“ Kindern kennt sie die Herausforderungen, die die Volksschule mit sich bringt. Sie weiss was es heisst, wenn die Kinder Schul-Frust mit nach Hause bringen und es professionelle Unterstützung für ein bedürfnisorientiertes, motiviertes und freudvolles Lernen, benötigt.

Ihr grosser Wunsch, ein Zukunftbureau in einer Schule zu eröffnen, ist nun hier in der Schule Mönchaltorf in Erfüllung gegangen. Sie möchte einen Beitrag für unsere Gesellschaft leisten, in dem sie Menschen dazu befähigt und unterstützt ihre Stärken zu erkennen, diese mit Mut zu leben und dabei aufzublühen.

Die Welt wächst rasant. Das Leben wird immer komplexer, agiler und schneller und das Wissen von heute ist bereits Schnee von gestern und dann haben wir das Gefühl, wenn wir nicht mithalten, zieht die Welt wie ein Rakete an uns vorbei. Puh…

Was brauchen wir als Gesellschaft in Zukunft für ein GUTES miteinander? Welche Fähigkeiten benötigen unsere Kinder, um die Zukunft GESUND bewältigen zu können? Wie möchtest DU deine Zukunft gestalten? Lass uns darüber reden. Deine Zukunft beginnt jetzt.

 

Mehr zu Jael Bueno

Fachkompetent und gelassen entwickelt sie Projekte und findet neue Wege – das ist Jael 

Soziologin, Executive Master of Gender Management

Jael.bueno@swissonline.ch

Mit Herzblut und voller Elan setzt sich Jael Bueno für grossartige Pläne und neue Projekte ein. Sie erwärmt damit und mit ihrem Sein die Herzen der Menschen! In ihrer langjährigen Berufserfahrung hat sie sich kompetent und mit viel Empathie für die Rechte der Frauen und gegen alle Formen von Diskriminierung eingesetzt und positioniert. Sie war in den verschiedensten Funktionen tätig: als Geschäftsführerin, Betriebs- und Projektleiterin sowie als Beraterin. Sie hat repräsentative Aufgaben auf kantonaler- und Bundesebene übernommen. Ihre Fachkompetenzen wie auch ihre persönlichen Erfahrungen sind in Gremien und Arbeitsgruppen geschätzt.

Ihre Kernaufgaben sind:

  • Management- und Führungserfahrung in Non-Profit Organisationen
  • Erarbeitung von konzeptionellen Grundlagen zur Prävention, Intervention und Risikoanalyse
  • Sozialpolitisch versiert und interessiert an der interinstitutionellen Zusammenarbeit
  • Fachkenntnisse zu Sozial- und Opferhilfe, Sozialversicherungen und Arbeitsrecht
  • Beratung und Coaching bei persönlichen und beruflichen Fragen
  • Autorin zu den Themen Arbeitslosigkeit, Alter, Gewaltprävention, Migration, Postkolonialismus

Ihre Schlüsselkompetenzen:

  • Vernetzt, kreativ und zielstrebig
  • Vereinfache Darstellung von komplexen Themen
  • Strukturiertes Vorgehen und Zeitmanagement
  • Authentische Auftritt bei der Kontaktaufnahme und Darstellung der Anliegen
  • Analytisches denken
  • Fachwissen in Ressourcen-Beratung
  • Einschätzung von Risiko Faktoren
  • Schnelle Auffassung der Situation
  • Effiziente Einsetzung von personellen und finanziellen Ressourcen
  • Prozesse Initiieren

Jael Bueno arbeitet seit 2017 als Freischaffende im Outplacement und in Stabilisierungsprozessen von älteren arbeitssuchenden Personen. Sie begegnet in ihrem Arbeitsalltag vielen Familiensystemen, die wegen der Arbeitslosigkeit in Umbruchphasen sind.

Den Verein FRAUEN 50+ rief sie ins Leben, damit Arbeiternehmerinnen aus „typischen“ Frauenbranchen wie der Pflege, dem Detailhandel und der Reinigung die Möglichkeit erhalten, professionelle Begleitung und systematisches Coaching in Anspruch zu nehmen, um diese eine Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt und somit in unsere Gesellschaft zu ermöglichen.

In jeder Krise stecken auch Chancen. Deine Zukunft beginnt jetzt.

Mehr zu Mona Pête

Die kreative und leidenschaftliche Macherin – das ist Mona

Mona bringt 12 Jahre Führungserfahrung in der Betriebsleitung und davon ein halbes Jahrzehnt in Geschäftsleitungserfahrung in der Gesundheitsbranche mit. Sie weiss, wie man erfolgreich Teams aufbaut, ganzheitliche Strategien entwickelt und Prozesse plant.

Sie erkennt sofort Potentiale und Stärken im Unternehmen und kann dank ihres kreativen Kopfs mit wenig Ressourcen schnell und einfach nachhaltige Erfolge erzielen. Potentialentfaltung und -entwicklung stehen bei ihr an erster Stelle.

Ihr Know-how im Bereich Change-Management und Personalentwicklung gibt Sie mit grosser Begeisterung weiter. Diese Kompetenz entwickelte sie unter anderem dank der Insigthts Ausbildung zur MDI Beraterin für die Personalentwicklung. Mit liebe und Herzblut redet sie nicht nur davon, sie lebt es auch vor.

Durch das farbige Mitwirken und ihren diversen Tätigkeiten als Profisportlerin, rund um den Globus, besitzt sie eine hohe interkulturelle Kompetenz. Dies ist nicht nur  eine der Schlüsselqualifikationen für Globale Projekte, sondern auch ein Thema für Jungunternehmen, Kleinbetriebe, Schulen, Vereine usw.

Alles ist Kommunikation und Kommunikation ist alles. Dank der Ausbildung „Gewaltfreie Kommunikation nach Dr. Marshall Rosenberg“ sind für sie Konflikte keine Bedrohung, im Gegenteil, sie sind Chancen. Für Mona steht der Mensch immer im Mittelpunkt. Die Zukunft fordert, auch in der Wirtschaft, immer mehr emotionale Intelligenz, Achtsamkeit und Wertschätzung auf allen Ebenen.

Kontinuierlicher und steigender Umsatz eines Unternehmens, ist die Folge verbindlicher Partnerschaften. Diese basieren vor allem auf klarer und wertschätzender Kommunikation und Vertrauen. Produkte und Dienstleistungen „an die Frau; an den Mann bringen“, bedeutet ehrliche und wohlwollende Beziehungen aufzubauen und zu leben.

Der Spagat forderte sie nicht nur als Flugtrapezartistin, sondern auch jetzt in ihrer Karrierezeit als Businessfrau und Mama von zwei Töchtern. Der bewusste achtsame Umgang hat für sie Priorität, um entspannt das Leben zu geniessen und trotzdem den Fokus zu behalten und ihre Ziele beharrlich zu verfolgen.

Mona ist nicht nur feinfühlig, sie ist auch sehr direkt. Mit grosser Neugier stellt sie gerne klärende Fragen, um neue Wege, Perspektiven und Visionen zu entwickeln und zu gehen.

Verschiebe deine Vision nicht auf morgen. Deine Zukunft beginnt jetzt.

 

 

Mehr zu Mario Peverelli

Guter Zuhörer, New Work Enthusiast, Netzwerker und Brückenbauer – das ist Mario

Mario setzt sich intensiv für Zukunftsthemen wie New Work & Collaboration (Arbeit 4.0) und die Digitale Transformation ein.

Er möchte einen Beitrag an eine Arbeitswelt mit mehr Sinn und Menschlichkeit leisten. Dies, indem er Menschen auf dem Weg nach «New Work» unterstützt, um in der heutigen und zukünftigen Arbeitswelt mit Freude erfolgreich zu sein. Mario ist überzeugt, dass Menschen keine Ressource sondern  Potential-Wunder sind, die sich dank Sinnhaftigkeit und dem Nutzen ihrer Arbeit motiviert engagieren.

Mario legt Wert auf eine offene, wertschätzende Kultur und Werte, die auch (vor)gelebt werden. Ihm ist eine vertrauensvolle, transparente und konstruktive Zusammenarbeit auf Augenhöhe sehr wichtig. Sein Fokus legt er auf «happy people», denn zufriedene Menschen sind erfolgreicher und leben länger und glücklicher.

Er bringt über 20 Jahre Führungserfahrung aus der Wirtschaft und der Politik mit. So war er in der Tourismus-, Onlinelehrstellen- und der Finanzbranche tätig, hauptsächlich in leitenden Funktionen im Sales & Marketing mit Kundenkontakt an der Front. In den letzten Jahren war er Geschäftsleiter in einem KMU.

Während 12 Jahren war er zudem in der Exekutivbehörde tätig. 4 Jahre in der Schulpflege und 8 Jahre im Gemeinde/Stadtrat, davon 4 Jahre als Schulpräsident und 4 Jahre als Ressortvorstand Finanzen und Liegenschaften. Die Bildung und das lebenslange Lernen liegt ihm sehr am Herzen. Er ist im Vorstand des Alumni Vereins der Kalaidos Fachhochschule Schweiz im Vorstand der Schweizerischen Kaderorganisation (SKO – Swiss Leaders) der Regio Züri Land.

Er hat an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHWA) einen Master of Advanced Studies (MAS) in Digitaler Transformation erfolgreich abgeschlossen. Momentan absolviert er ein Executive MBA (FH) in Organisationsentwicklung und -Beratung mit Vertiefung New Work & Collaboration.

Mario möchte sein Wissen und seine Erfahrung gerne mit Euch teilen und Euch bei Fragen zu diesen Themen unterstützen.

Mehr zu Céline Hähni

Die enthusiastische Brainstormerin – das ist Céline

Céline liebt Ideen. Und sie liebt begeisterte Menschen. Besonders aber liebt sie es zusammen mit begeisterten Menschen die verrücktesten Ideen zu entwerfen, darüber erst zu lachen und dann Ernst daraus zu machen.

Bevor sie als Co-Host zum Zukunftbureau Kemptthal kam, hat sich Céline während eines halben Jahrzehnts mit der Zukunft der Energiebranche auseinandergesetzt und Produkt-, Nachhaltigkeits-, und Trendkonzepte entworfen sowie für deren Umsetzung gekämpft. Seither üben Cross Industry Innovation und Trends eine untrübbare Faszination auf sie aus. Vorallem wenn es um Gesellschaftstrends geht, aber auch um Technologietrends.

Ausserdem ist sie davon überzeugt, dass Unternehmen und Städte noch demokratischer geführt werden sollten. Nicht mit weniger Führungspersonen, sondern durch das vermehrte «Teilhaben lassen» aller Menschen, die sich für ihr Unternehmen oder ihre Stadt engagieren. Und sie unterstützt gerne alle, die mit ihren Ideen, Visionen und Projekten frischen Wind in unsere Welt einbringen wollen.

Céline verfügt dank ihrer Ausbildung (MSc in Business Administration, Major in Business Development and Promotion) in Luzern und durch ihre Erfahrung als Unternehmensentwicklerin über ein breites Methodenrepertoire (Lean Innovation. Kreativität, Produktmanagement, Prozessentwicklung, etc.) und hat dieses bei unzähligen Beratungsprojekten im Studium für Grossunternehmen, KMUs und Startups und bei Geschäftsentwicklungsprojekten im Job erprobt. Dieses Wissen teilt sehr gerne.

Lass uns Ideen haben. Deine Zukunft beginnt jetzt.

Mehr zu Nicole Schindler Kaul

Eine Frau mit Power, Enthusiasmus, positiver Lebensenergie und Vertrauen ins Leben – das ist Nicole.

Sie hat viele Visionen und Ideen……!

Zeitlostraum

n.schindler@outlook.com

Nicole lebt mit ihrem Mann, den Kindern (Sohn 2006, Tochter 2008), dem Beagle-Hund  Eiko, drei Degus und neu mit dem Kater Grey in Hittnau, im zürcherischen Oberland. Nach der schulischen Laufbahn war sie (1995 – 1999) als Beraterin für Finanzierungen im Privatkundenbereich bei der Zürcher Kantonalbank beschäftigt.
Es folgte ein Studium (1999 – 2003) an der ZHAW als Dipl. Betriebsökonomin FH in Facility Management.
Von 2003 – 2005 war sie als Klassenlehrperson und Stv. Schulleitung an der Schule für Betagtenbetreuung sbt (Curaviva Luzern) tätig.
Zurück nach Zürich nahm sie die Herausforderung als Bereichsleiterin Ökonomie im Diakoniewerk Bethanien  wahr. Zeitgleich genoss sie die Zeit als Mutter mit ihrer jungen Familie.

Ab November 2006 war sie während zwölf Jahren als Leitung Projekte Hotellerie & Systemverantwortliche Qualität Management tätig.

Homeschoolingerfahrung durfte sie mit drei Schülern inkl. ihren Sohn während der 6. Klasse erleben – der Grund dafür war die damalige Klassenlehrperson. Ihr Blick auf  die Kinder, auf unser Schulsystem und  unsere Gesellschaft begann sich seit dem zu wandeln.

Sie hat Visionen und Ideen und liebt den Dialog. Ein grosser Wunsch ist es eine flächendeckende Einführung von „Lebens-Glücks-Schulen“ für und mit unseren Kindern zu ermöglichen, denn sie sind die Zukunft.

Lass uns gemeinsam Visionen „spinnen“. Deine Zukunft beginnt jetzt.

Sprechstunde

Komm vorbei mit deiner Idee, deinem Projekt, deiner Herausforderung in unsere Sprechstunde der Zukunftsgestaltung. Persönlich sind wir für dich in unserem Zukunftbureau Kemptthal „The Valley“ Kemptpark 2, 8310 Kemptthal anwesend. Wir sind per E-Mail, Live-Chat und telefonisch unter 079 347 85 90 für dich erreichbar.

Geöffnet haben wir täglich… 

…ausser Sonntags, da entspannen auch wir und geniessen Familie & Freunde.

Am besten du sicherst dir deinen Termin immer bevor du vorbeischaust, denn es kann sein, dass wir aus dem Homeoffice zoomen. Im Kalender kannst du ganz einfach buchen oder deine Anmeldung ist unter hello@melittagehrig.ch sehr erwünscht.

Sicher ist: wir freuen uns auf dich!

Kostet das denn was?
Ja. Genau soviel, wie es dir nach dem Gespräch wert ist.
(Den Betrag kannst du dir in Ruhe überlegen und per Cash, Twint, EC oder Kreditkarte überweisen)

<