Zukunftbureau
im Chindsgi Rote Fabrik

Das «Zukunftbureau im Chindsgi Rote Fabrik» wird von Lenny Staples und Christine König lanciert und betrieben. Die beiden sind die Zukunftsgestalter*innen, die zu den Öffnungszeiten präsent sein werden. Allfällige Experten werden aus ihrem Netzwerk digital und bei Bedarf dazugeschaltet.

Den Zukunftsfragen auf der Spur

Wer seine Ideen, Projekte, sein Geschäftsmodell, Vereinsfragen, Karrierefragen oder politischen Amtsvisionen schärfen und besprechen will damit es «fürschi gaht», das «Zukunftbureau im Chindsgi Rote Fabrik» ist der Ort für solche Gespräche.

Mit dem «Zukunftbureau im Chindsgi Rote Fabrik» wird ein Möglichkeitsraum, ein Feedbackraum, ein Gestaltungsraum für Menschen geboten, die an ihrer Zukunft arbeiten wollen. In einer sogenannten «Sprechstunde» wird den Themen, Fragen und Herausforderungen für die  Zukunft nachgegangen und mögliche Wege erkundet.

Am Dienstag 30.6.2020 geht’s los! Danach finden die Sprechstunden jeweils am letzten Dienstag im Monat von 18 – 20:00 Uhr statt.

Im Kindergarten wird Zukunft jeden Tag gelebt. Wir freuen uns darauf dich an diesem inspirierenden Ort mit Seeblick mit deinen Anliegen, Ideen und akuten Dringlichkeiten kennenzulernen.

Du bist…

  • auf der Suche nach «etwas Neuem»
  • Unternehmer*in
  • neugierig
  • Schüler*in / Lehrling / Student*in
  • Handwerker*in
  • Wiedereinsteiger*in
  • Politiker*in
  • in der Region engagiert
  • im Gemeindevorstand
  • in leitender, gestaltender Position im Job
  • experimentierfreudig
  • Kulturschaffende*r
  • in der Karriereplanung
  • offen für Neues
  • Lehrer*in / Kindergärtner*in
  • Schulleiter*in / im Schulrat
  • Elternteil

…du kommst mit

  • rohen Gedanken
  • gewachsenen Ideen
  • laufenden Projekten
  • Vereinsfragen
  • neuen Geschäftsmodellen
  • Karrierefragen
  • politischen Belangen
  • oder Businessplänen

…wir unterstützen mit

  • Feedback
  • Wissen
  • Netzwerk
  • Methoden
  • Prozessen
  • Strukturen
  • Ideen
  • und als Mutmacherei

Themen und Fragen können sein:

  • Du hast eine Idee, ein Projekt, ein Geschäftsmodell – was würden wohl die Zukunftsgestalter*innen sagen? Nutze den Feedbackraum, um deine Idee mit Menschen zu schärfen, die einen ganz anderen Rucksack mitbringen.
  • Mehr Kunden? Na klar! Was machst du ab morgen dafür NICHT mehr?
  • Gibt es ein Tool oder eine App, die mich in meiner Arbeit oder meinem Projekt unterstützen könnte, um effizienter und produktiver zu werden und mehr das zu machen, was mir Spass macht?
  • Wie organisiere ich mein Unternehmen modern? Was gibt es? Was passt zu uns? Wie fange ich an?
  • Die Gemeinde der Zukunft. Gemeinde 4.0 – was würde das bedeuten?
  • Inspiration zu Digitalisierung? Ich mache meine Rechnungen und Einsatzpläne schon digital. Was gäbe es denn für mein Unternehmen darüber hinaus noch?
  • Verein 4.0 – was braucht es dafür?
  • Ich habe schon lange diese Idee, aber ich komm nicht vom Fleck! Was könnte mein nächster erster Schritt sein?
  • Die Zukunft der Lehrer*innen – wie sieht die eigentlich aus?
  • Die Kinder wollen immer nur am Handy oder Tablet sein. Es nervt! Wie können wir als Familie den Umgang für alle zufriedenstellend gestalten? Verbote und Limiten greifen zu kurz.
  • Noch eine App? Genau! Wie man entspannt mit mehreren spezialisierten Apps seinen Alltag erleichtern kann.
  • Wie lanciere ich erfolgreich eine Crowdfunding-Kampagne für mein Projekt?
  • Ich brauche mehr Helfer*innen für mein Projekt. Wie kann ich sie finden und überzeugen, mitzumachen?
  • Was könnte ich denn für meinen Verein noch tun? Wie verjüngen? Wie die Leistungen erhöhen? Wie die Kommunikation über Whatsapp hinaus noch anders gestalten?
  • Wie bereite ich meine Kinder und/oder SchülerInnen auf die veränderten Anforderungen der Zukunft vor?

Lerne die Zukunftsgestalter*innen kennen

Lenny Staples

Mein Name ist Lenny Staples, ich bin 37 Jahre alt, komme ursprünglich aus Fribourg bin Vater, Basketball Coach, Qi-Gong- und Meditations-Conaisseur und die Frage was einen guten Gastgeber ausmacht, beschäftigt mich seit Jahren.

Aktuell bin ich Student beim intrinsic Campus in Zürich. Die dortige Ausbildung ist ein Prototyp für die Lehrerausbildung der Zukunft. Momentan beschäftige ich mich intensiv mit Mindfulness in Education und Hospitality, einem Curriculum für Emotionale Intelligenz an Schulen und dem Vermitteln von Future Skills an Kinder und Erwachsene.

Über 15 Jahre Erfahrung in der Tourismusbranche in unterschiedlichen Bereichen zeichnen mich als Spezialist aus. Vor meiner beruflichen Neuorientierung in der Pädagogik habe ich mich zum Tourismusfachmann an der Internationalen Schule für Touristik (IST) ausbilden lassen und in Fribourg eine zweisprachige Matura abgeschlossen.

Im Hotel Rothaus in Zürich war ich während vier Jahren Betriebsleiter. In dieser Funktion verantwortete ich die operative Führung des gesamten Betriebes sowie die Führung von rund zwanzig Mitarbeitenden. Zudem war ich Ansprechperson für jegliche Gästerückmeldung wie auch Beanstandung. In tausenden Gesprächen mit Gästen aus der ganzen Welt, konnte ich meinen EQ über die Jahre schärfen und meine Soft-Skills weiterentwickeln. Ich beriet die Geschäftsleitung in sämtlichen Marketingfragen und war zuständig für die Konzeption wie auch Umsetzung der Massnahmen.

Als Co-Gründer von THE PROPOSAL im Jahr 2011, habe ich wertvolle Erfahrungen beim Gestalten von einzigartigen Erlebnissen gesammelt. Die Mischung von Hotel und Galerie hat in kurzer Zeit Schlagzeilen gemacht und unsere authentische Gastgeberrolle brachte uns schnell auf Platz 1 auf Tripadvisor.com. Die betriebswirtschaftlichen «Lern-Momente» waren extrem wertvoll. In meiner letzten Anstellung bei letsmuseeum habe ich die Kraft von packendem Storytelling, Focus und dem wirklich Essentiellen neu entdeckt.

Nun habe ich mich dem life-long-learning verschrieben. Vom «Mindful Hospitality» zum «Zukunft Host»? Diese Kombination gepaart mit meiner Fähigkeit dem Gast meine volle Aufmerksamkeit zu schenken, machen mich unheimlich gespannt auf alle kommenden Besucher des Zukunftbureau. Meine berufliche Laufbahn startete aus Leidenschaft am Gastgeber sein. Diese Einstellung prägt mich bis heute.

Ich freue mich auf deinen Besuch im Chindsgi der Roten Fabrik um deine Zukunftsfragen zu hören.

 

Christine König

Ich bin strategische Designerin und Kommunikatorin. Ich setze mich intensiv mit kollaborativen Methoden, Transformation und Kulturveränderung im Bildungssystem Schweiz auseinander und mag es – im Kontext fortschreitender Digitalisierung und gesellschaftlichen Wandels – komplexe Projekte gezielt anzupacken, Prozesse zu gestalten und diese erfolgreich zu orchestrieren.

Zur Zeit erarbeite ich am intrinsic Campus in Zürich die konzeptionelle Weiterentwicklung der prototypischen Lehrpersonen-Ausbildung der Zukunft und verantworte alles Visuelle und die Kommunikation. Zuvor habe ich als Creative Director während 10 Jahren im Corporate Communications Team der Lonza AG gewirkt. Ich habe Design und Branding in den Wertschöpfungs-kreislauf eingegossen, Brücken gebaut, kreative Formen der Zusammenarbeit propagiert und viel gelacht und geweint.

Nicht nur wegen meiner eigenen Töchter schlägt mein Herz seit geraumer Zeit für Alles, was mit Future Skills zu tun hat. (Future Skills sind vom WEF im ‹Future of Jobs Report 2018› vorgestellte Fähigkeiten der Menschen, welche in Zukunft in der Lebens- und Arbeitswelt benötigt werden).

Ich beschäftige mich intensiv mit Mindfulness im Bildungskontext, einem Curriculum für Emotionale Intelligenz an Schulen und dem Vermitteln von Future Skills an Kinder und Erwachsene.

Das steht ausserdem in meinem CV:

Ich mag: meine Familie, Glitzer, Washi-Tape, Hayao Miyazaki, Baumhäuser, warme Bergluft

Ich werde: einmal mit ÖV nach Japan reisen, mehr singen

 

Warum ich das Zukunftsbureau Chindsgi Rote Fabrik mit Lenny zusammen starte?

Weil wir unterschiedliche Pole sind, die sich anziehen.

www.intrinsic.ch

Lerne die Zukunftsgestalter*innen kennen

Sprechstunde

Komm vorbei mit deiner Idee, deinem Projekt, deiner Herausforderung in unsere Sprechstunde der Zukunftsgestaltung. Persönlich sind wir zwei Mal im Monat für dich in unserem Zukunftbureau im Chindsgi Rote Fabrik an der Seestrasse 395, 8038 Zürich (direkt am See neben dem Spielplatz) anwesend. Wir sind per email lsd@intrinsic.ch oder telefonisch 079 222 18 88 für dich erreichbar. Eine Antwort kommt bestimmt.

Sichere dir deinen Termin ganz einfach in dem nebenstehenden Kalender, wo du unsere Verfügbarkeit direkt siehst.

Wir sind jeweils am letzten Dienstag im Monat von 18 – 20:00 Uhr für dich da.

30.06.2020, 18:00-20:00 Uhr

28.07.2020, 18:00-20:00 Uhr –– ausgebucht!!

25.08.2020, 18:00-20:00 Uhr

29.09.2020, 18:00-20:00 Uhr

27.10.2020, 18:00-20:00 Uhr

24.11.2020, 18:00-20:00 Uhr

29.12.2020, 18:00-20:00 Uhr

26.01.2021, 18:00-20:00 Uhr

24.06.2025, 18:00- open end

 

Pro Sprechtag finden zwei Sprechstunden à 55 min statt.