Zukunftbureau Münsingen

Das «Zukunftbureau Münsingen» wird vom Team um Beat Schlumpf lanciert und betrieben. Gemeinsam beraten sie zu Zukunftsfragen. Weitere Experten werden aus ihrem Netzwerk digital und bei Bedarf hinzugezogen.

Den Zukunftsfragen auf der Spur
Das «Zukunftbureau Münsingen» ist für alle, die ihre Ideen, Projekte, Geschäftsmodelle, Vereinsfragen, Karrierefragen oder politischen Amtsvisionen schärfen und besprechen wollen, damit es „forsch voran geht“.

Mit dem lokalen Münsiger Zukunftsbüro wird ein Möglichkeitsraum, ein Feedbackraum, ein Gestaltungsraum für Menschen geboten, die an ihrer Zukunft arbeiten wollen. In einer sogenannten «Sprechstunde» wird den Themen, Fragen und Herausforderungen für die Zukunft nachgegangen und mögliche Wege erkundet.

Das «Zukunftbureau Münsingen» ist zweimal monatlich freitags geöffnet (zu den Daten).

Sei willkommen!

Du bist…

  • auf der Suche nach „etwas Neuem“
  • Unternehmer*in
  • neugierig
  • Schüler*in / Lehrling / Student*in
  • Handwerker*in
  • Wiedereinsteiger*in
  • Politiker*in
  • in der Region engagiert
  • im Gemeindevorstand
  • in leitender, gestaltender Position im Job
  • experimentierfreudig
  • Kulturschaffende*r
  • in der Karriereplanung
  • offen für Neues
  • Lehrer*in / Kindergärtner*in
  • Schulleiter*in / im Schulrat
  • Elternteil

…du kommst mit

  • rohen Gedanken
  • gewachsenen Ideen
  • laufenden Projekten
  • Vereinsfragen
  • neuen Geschäftsmodellen
  • Karrierefragen
  • politischen Belangen
  • oder Businessplänen

…die wir unterstützen mit

  • Feedback
  • Wissen
  • Netzwerk
  • Methoden
  • Prozessen
  • Strukturen
  • Ideen
  • und als Mutmacherei

Themen und Fragen können sein:

  • Du hast eine Idee, ein Projekt, ein Geschäftsmodell – was würden wohl die Zukunftsgestalter*innen sagen? Nutze den Feedbackraum, um deine Idee mit Menschen zu schärfen, die einen ganz anderen Rucksack mitbringen.
  • Mehr Kunden? Na klar! Was machst du ab morgen dafür NICHT mehr?
  • Gibt es ein Tool oder eine App, die mich in meiner Arbeit oder meinem Projekt unterstützen könnte, um effizienter und produktiver zu werden und mehr das zu machen, was mir Spass macht?
  • Wie organisiere ich mein Unternehmen modern? Was gibt es? Was passt zu uns? Wie fange ich an?
  • Die Gemeinde der Zukunft. Gemeinde 4.0 – was würde das bedeuten?
  • Inspiration zu Digitalisierung? Ich mache meine Rechnungen und Einsatzpläne schon digital. Was gäbe es denn für mein Unternehmen darüber hinaus noch?
  • Verein 4.0 – was braucht es dafür?
  • Ich habe schon lange diese Idee, aber ich komm nicht vom Fleck! Was könnte mein nächster erster Schritt sein?
  • Noch eine App? Genau! Wie man entspannt mit mehreren spezialisierten Apps seinen Alltag erleichtern kann.
  • Wie lanciere ich erfolgreich eine Crowdfunding-Kampagne für mein Projekt?
  • Ich brauche mehr Helfer*innen für mein Projekt. Wie kann ich sie finden und überzeugen, mitzumachen?
  • Der Bauernhof der Zukunft. Bauernhof 4.0 – schon viele Prozesse optimiert? Was gäbe es denn noch?
  • Was könnte ich denn für meinen Verein noch tun? Wie verjüngen? Wie die Leistungen erhöhen? Wie die Kommunikation über Whatsapp hinaus noch anders gestalten?

Lerne die Zukunftsgestalter*innen kennen

Beat Schlumpf
1,2,3 – das ist Beat.

Text von Beat folgt.

Seine Hashtags sind #xxx

Christian Berset
Innovativ, pragmatisch und witzig  – das ist Christian.

Christian arbeitet seit fast 20 Jahren in verschiedensten Funktionen und Bereichen bei einem Schweizer Finanzinstitut. Weiter hat er im 2014 seine eigene Firma im Bereich Software-Entwicklung für Vereine gegründet. Mittlerweile erstelle er für seine Kunden Webseiten.

Die Themen Marketing und Vertrieb, begleiteten Christian lange Jahre bevor er sich im Bereich der Innovation weitergebildet hat. Innovationsmanagement und Business Modell Design sind zusammen mit der Business Analyse und Kommunikation seine Wissensgebiete.

Nebst seiner aktuellen Tätigkeit im Innovationslabor von PostFinance ist der umtriebige und aktive Macher auch im Gründerteam des ConncetSpace Münsingen, dem Co-Working im Aaretal zwischen Bern und Thun. Zudem ist und war Christian aktives Vorstandsmitglied in zahlreichen Vereinen.

Seine Freizeit verbringt er mit seiner Frau und den beiden Töchtern in der Natur und freut sich auf Jogging- und Bikerunden im Aaretal.

Seine Hashtags sind: #kundenzentrierung #innovation #designthinking #arbeit4.0 #webdesign #businessdesign #businessanalyse #kommunikation #macher #kreativität

www.beesimple.ch

Andrea Berset
Visuell, strukturiert und mit Herz  – das ist Andrea.

Andrea arbeitet seit über 20 Jahren in den Bereichen HR, Marketing und Ausbildung.
Seit 2018 ist sie Geschäftsführerin ihrer Einzelfirma kimia – visuelle Begleitung.
Ob als Marketingfachfrau, Ausbildungsmanagerin, Customer Experience Managerin oder Coach – der Kontakt und Austausch mit Menschen ist das, was Andrea antreibt und ihr Befriedigung in ihrer täglichen Arbeit gibt. Ihre Weiterbildungen haben ihr dabei geholfen, ihre Passion zu finden und professionell auszuführen.
Mit einer Schatzkiste an Skills begleitet sie Menschen und Teams ein Stück weit auf ihrem Weg:

  • Visualisieren in den (Arbeits-)Alltag integrieren und so für Vereinfachung sorgen.
  • Menschen in ihren Veränderungsprozessen begleiten und dabei mit der richtigen Intuition und dem richtigen Methodenkit Interventionen auslösen.
  • Teams dabei begleiten, ihre Zusammenarbeit und Zukunft zu planen – neutral, strukturiert, methodisch und ganzheitlich.

Werte wie Neugier, Ehrlichkeit, Menschlichkeit, Gleichheit und Dankbarkeit prägen sie und ihre Arbeitsweise.

Ihre wichtigste Stütze ist ihre Familie. Mit Mann, Töchtern und Hund lädt sie ihre Batterien wieder auf. Sei dies mit dem Wohnwagen irgendwo auf einem Campingplatz in Europa, mit Bike, zu Fuss oder auf Ski in Wäldern, Bergen und Flüssen unserer schönen Schweiz.

Ihre Hashtags sind: #visualisieren #facilitation #partizipation #designthinking #wandel #kollaboration

www.kimia.ch
www.raumarbeit.ch

Max Braunschweiger

direkt, ehrlich und stets das Positive suchend – das ist Max.

Er stellt gerne die «kritischen» Fragen – will stets hinter den Horizont blicken!
Er ist bekannt, dass er strukturiert und doch quer in der Landschaft die Dinge betrachtet. Er ist stets bedacht die Dinge bis auf den Grund zu verstehen.
Er liebt Arbeitsgebiete wie Unternehmensstrategien aufbauen, Unternehmensprozesse zu hinterfragen, das Bestehende zu verbessern wollen, stets nach Weiter – Höher- Schneller zu streben – das sind Elemente, die nicht nur ihn herausfordern.
Ausserhalb seiner Unternehmensberatungsfirma engagiert sich Max in der Politik im Berner Oberland. Er arbeitet gern in Co-Working Spaces wie dem Connect Space Münsingen oder dem Frachtraum Thun.
Gerne verweilt er mit seiner Familie in den kühlen Regionen der Berner Alpen. Er liebt Schnee über alles und ist auch später im Jahr mit seinen Tourenskis anzutreffen.

Seine Hashtags sind #maximumkmuunternehmensberatung #unternehmensstrategie #organisationsentwicklung #unternehmensprozesse #newwork #unternehmensentwicklung

www.maximum-unternehmensberatung.ch

Marcel Kaltenbrunner

Kreativ – vielseitig – empathisch – das ist Marcel.

Marcel Kaltenbrunner lebt mit seiner Frau und den drei gemeinsamen Kindern in der Stadt Bern.
Aufgewachsen inmitten der Bündner Berge schätzt er es seit Kindesbeinen, sich in der Natur zu bewegen. Ob Berge oder Meer, Kälte oder Hitze, das Bewegen im Freien weckt immer wieder Inspiration und schenkt ihm neue Energie.

Als vielseitig Interessierter absolvierte Marcel die Ausbildung zur Lehrperson, unterrichtete mehrere Jahre auf allen Stufen der Volksschule und arbeitete ebenso als Schulleiter. Bei späteren Projektleiterstellen in der Event- und Sportbranche sammelte er wertvolle Erfahrungen in der Privatwirtschaft. Dazu kamen Kommunikationsmandate und die Gründung des Start Ups hofbauers.ch mit zwei ehemaligen sportlichen Weggefährten. Es folgten weitere erfahrungsreiche Jahre beim Bundesamt für Sport in Magglingen.

Als Unihockeyspieler durchlief Marcel eine sehr wertvolle Lebensschule. Begleitet durch verantwortungsvolle Aufgaben als Team-Captain auf Vereinsebene sowie auch in der Nationalmannschaft, lernte er bereits früh mit Drucksituationen umzugehen, Verantwortung zu übernehmen und sich auf den Punkt genau zu fokussieren – dies in der Rolle als Spieler und später im Perspektivenwechsel als Trainer.

Der vielseitige berufliche Weg ermöglichte es Marcel in verschiedenen Branchen wertvolle Erfahrungen zu sammeln. Viele spannende, inspirierende Persönlichkeiten begleiteten ihn bisher auf seinen Wegen.

Seine Hashtags sind #andersdenken #coopetition #familienmanagement #gestaltungsraum #kollaboration #zukunftstrends

Marianne Zürcher
Vernetzt denkend, ideenreich und kommunikativ – das ist Marianne

Marianne war in den letzten 30 Jahren als Betriebsökonomin FH in verschiedenen Führungsfunktionen in der Bankenbranche tätig. Sie verfügt über vertiefte Erfahrungen in Finanzen und Controlling, Personalmanagement, Riskmanagement, Strategieerarbeitung und -umsetzung, Unternehmenssteuerung und -entwicklung sowie Innovations- und Projektmanagement. In diesem Fachthemen hat Marianne als ausgebildete Consulterin in den letzten Jahren die Geschäftsleitung beraten. Seit Herbst 2019 beratet sie mit ihrer Firma «Creating Performance» Unternehmungen primär im Bereich Strategieerarbeitung, -umsetzung und -kommunikation. In dieser Aufbauphase entwickelt sich jedoch das Dienstleistungsangebot entsprechend den Kundenbedürfnissen weiter.

Im Weiteren ist Marianne seit 2016 in der Exekutive einer kleinen Berner Gemeinde , die sie tätig, welche sie seit 2018 auch präsidiert. In dieser Funktion ist Marianne als Parteilose im Netzwerk der kommunalen und kantonalen Politik unterwegs.

Marianne wohnt mit ihrem Partner und den zwei schulpflichtigen Kindern in schönen Aaretal und bevorzugt in der Freizeit vor allem die Bewegung in der Natur beim Joggen, Wandern, Skifahren und beim Aareschwumm. Zudem interessiert sie sich für alles rund um Ernährung und deshalb liebt und geniesst sie alles, was zu einem herrliche Gaumenschmaus beiträgt.

Ihre Hashtags sind #digitaletransformation #designthinking #emotionaleintelligenz #stroytelling

Sprechstunde

Komm vorbei mit deiner Idee, deinem Projekt, deiner Herausforderung in unsere Sprechstunde der Zukunftsgestaltung. Persönlich sind wir zweimal im Monat für dich in unserem Zukunftbureau Münsingen an der Aeschistrasse 25, 3110 Münsingen anwesend. Wir sind für Fragen per E-Mail für dich erreichbar. Eine Antwort kommt bestimmt.

Sichere dir deinen Termin ganz einfach in dem untenstehenden Kalender, wo du unsere Verfügbarkeit direkt siehst.

Öffnungszeiten 2020:
jeweils an folgenden Daten:
Freitag, 6. November 2020
Freitag, 13. November 2020
Freitag, 27. November 2020
Freitag, 11. Dezember 2020
Freitag, 18. Dezember 2020

Sprechstunden jeweils von:
– 13:00 – 14:30 Uhr
– 14:45 – 16:15 Uhr
– 16:30 – 18:00 Uhr
Je Sprechtag finden drei Sprechstunden à 90 Min. statt. Bezahlen tust du soviel, wie dir die Sprechstunde Wert ist. Dieser Entscheid liegt ganz bei dir und kann nach dem Gespräch am liebsten per Twint bezahlt werden.

Eine Anmeldung ist zwingend notwendig.