Zukunftbureau Bern Marzili

Das «Zukunftbureau BernMarzili» wird von Sam Nüesch, Cedric Zaugg, Jonas Morgenthaler und Jonas Beer lanciert und betrieben. Sie sind auch die Zukunftsgestalter, die zu den Öffnungszeiten präsent sein werden. Allfällige Experten werden aus ihrem Netzwerk digital und bei Bedarf dazugeschaltet.

Den Zukunftsfragen auf der Spur
Wer seine Ideen, Projekte, sein Geschäftsmodell, Vereinsfragen, Karrierefragen oder politischen Amtsvisionen schärfen und besprechen will, damit es „fürschi geit“, das «Zukunftbureau BernMarzili» ist der Ort für solche Gespräche.

Mit dem «Zukunftbureau BernMarzili» wird ein Möglichkeitsraum, ein Feedbackraum, ein Gestaltungsraum für Menschen geboten, die an ihrer Zukunft arbeiten wollen. In einer sogenannten «Sprechstunde» wird deinen Themen, Fragen und Herausforderungen für die  Zukunft nachgegangen und mögliche Wege erkundet.

Das «Zukunftbureau BernMarzili» ist jeden letzten Donnerstag im Monat geöffnet. Weitere Termine sind möglich – bitte Terminanfrage per Mail.

 

Sei willkommen!

Du bist…

  • auf der Suche nach „etwas Neuem“
  • Unternehmer*in
  • neugierig
  • Schüler*in / Lehrling / Student*in
  • Handwerker*in
  • Wiedereinsteiger*in
  • Politiker*in
  • in der Region engagiert
  • im Gemeindevorstand
  • in leitender, gestaltender Position im Job
  • experimentierfreudig
  • Landwirt*in
  • in der Karriereplanung
  • offen für Neues
  • Lehrer*in / Kindergärtner*in
  • Schulleiter*in / im Schulrat
  • Elternteil

…du kommst mit

  • rohen Gedanken
  • gewachsenen Ideen
  • laufenden Projekten
  • Vereinsfragen
  • neuen Geschäftsmodellen
  • Karrierefragen
  • politischen Belangen
  • oder Businessplänen

…die wir unterstützen mit

  • Feedback
  • Wissen
  • Netzwerk
  • Methoden
  • Prozessen
  • Strukturen
  • Ideen
  • und als Mutmacherei

Themen und Fragen können sein:

  • Du hast eine Idee, ein Projekt, ein Geschäftsmodell – was würden wohl die Zukunftsgestalter*innen sagen? Nutze den Feedbackraum, um deine Idee mit Menschen zu schärfen, die einen ganz anderen Rucksack mitbringen.
  • Das Unternehmen der Zukunft – wie organisiere ich mein Unternehmen durch Unsicherheiten?    
  • Die Gemeinde der Zukunft  – was würde das bedeuten?   
  • Du wolltest dich beruflich schon lange selbständig machen weisst du aber nicht so genau, ob es passt und wie das funktionieren könnte? Lass uns deine Zukunft gemeinsam gestalten.
  • Ich habe schon lange diese Idee, aber ich komm nicht vom Fleck! Was könnte mein nächster Schritt sein?   
  • Die Zukunft der Lehrer*innen – wie sieht die eigentlich aus?   
  • Ich brauche mehr Helfer*innen für mein Projekt. Wie kann ich sie finden und überzeugen, mitzumachen?       
  • Ich will mich aktiver an der gesellschaftlichen Zukunft beteiligen – aber wo und wie?
  • Du hast deine Lehre/Ausbildung beendet und weisst eigentlich gar nicht so genau, wie du dein Leben gestalten kannst? Lass uns das doch einfach mal diskutieren.
  • Du hast eine Idee, ein Projekt, ein Geschäftsmodell – was würden wohl die Zukunftsgestalter*innen sagen?   
  • Du bist eine Führungskraft und die aktuelle COVID-19 Situation ist eine echte Herausforderung? Du suchst den Austausch, weil du deinen Führungsstil reflektieren möchtest?
  • Du stehst beruflich oder privat gerade „etwas auf dem Schlauch“ und würdest dein Leben gerne aktiver gestalten? Wir hören dir zu und unterstützen dich, deinen Weg zu gehen.
  • Du bist auf der Suche nach neuen Workshop Ideen oder neuen Inputs für ein Geschäftsvorhaben? Es kann sich lohnen, deine Pläne von branchenfremden Personen beleuchten zu lassen.   
  • Ich brauche mehr Helfer*innen für mein Projekt. Wie kann ich sie finden und überzeugen, mitzumachen?
  • Du durchlebst gerade eine Krise und brauchst einfach mal ein offenes Ohr und eine neutrale Sichtweise? Wir hören dir zu.           
  • Du möchtest die Schweiz aktiv mitgestalten? Wir zeigen dir gerne Möglichkeiten auf, wie du dich einbringen kannst.       

Lerne die Zukunftsgestalter*innen kennen

 

Sam Nüesch

Sam Nüesch

Ich habe viel über den Sinn des Lebens nachgedacht, über Bewusstsein geforscht, Changemakers ausgebildet, einen Club geführt, auf dem Bau gearbeitet, geputzt, gedruckt, Daten erhoben und Skulpturen geschnitzt – so vielseitig wie meine Tätigkeiten sind denn auch meine Interessen.

Durch Bildung und berufliche Tätigkeit vermag ich ein breites Spektrum abzudecken – dazu gehören kreativen Techniken, Führungsstile, Haltungsarbeit und Persönlichkeitsentwicklung, Recherchen und Analysen bis zu handfesten Umsetzungen von Projekten in verschiedenen Kontexten (auch international).
Und noch viel wichtiger: ich liebe es Möglichkeitsräume zu erkunden!

Ich freue mich besonders darauf, Menschen mit  Ideen und Projekten zur Verbesserung unserer Gesellschaft kennen zu lernen – sowie Menschen, die in ihrem eigenen Leben etwas verändern wollen.

Cedric Zaugg

Cedric Zaugg

Du fragst dich was die Zukunft so bringt und wie du positiv dazu beitragen kannst? Sehr gut, dann sind wir schon zu zweit!

 

Trotz meiner Erfahrung mit Zukunftsfragen im Bereich Innovation und Bildung hab ich nach wie vor mehr Fragen als Antworten was die Zukunft betrifft. Ach was sag ich. Ich hab fast keine Antworten, dafür immer mehr Fragen!

 

Und das ist auch gut so! Denn die Zukunft immer wieder neu zu denken und und ihre Möglichkeiten auszuprobieren, ist viel spannender als einem festgelegten Plan zu folgen. Deshalb umgebe ich mich gerne mit Menschen, die dies auch so sehen. 

Jonas Morgenthaler

Jonas Morgenthaler

Mein Grundverständnis bei allem, was sich mit der Zukunft beschäftigt, ist stark vom “Möglichkeitssinn” wie ihn Robert Musil in seinem herrlich verwirrenden Roman Der Mann ohne Eigenschaften beschreibt, inspiriert. 

“So ließe sich der Möglichkeitssinn geradezu als die Fähigkeit definieren, alles, was ebensogut sein könnte, zu denken und das, was ist, nicht wichtiger zu nehmen als das, was nicht ist.”

 

Mit dieser Offenheit – erlaubt durch den Möglichkeitssinn – an Themen und Fragestellungen heranzugehen, systematisch Zukunftsszenarien zu kreieren und diese, wie ein Archäologe, Stück für Stück zu analysieren, bereitet mir grosses Vergnügen. 

 

Darüber hinaus fasziniert mich das Zusammenspiel von gesellschaftlichen Fragestellungen, provokativen Ideen und transformativen technologischen Entwicklungen, insbesondere die daraus resultierenden Veränderungen gesellschaftlicher Werte und Normen. 

Jonas Beer

Jonas Beer

Ich mag die Zukunft. Aber was ich noch viel lieber mag, ist der Weg, welcher uns eine wünschenswerte Zukunft ermöglichen wird.

 

Viele verschiedene Projekte durfte ich bereits begleiten und initiieren. Sei dies im Flüchtlingsbereich, der Kreislaufwirtschaft, in der Gastronomie, Kunst, Kultur, in meinem kleinen Garten oder im Fintech Bereich. Immer wieder bin ich erstaunt, wie komplex und herrlich befriedigend es ist, die Zukunft aktiv mitzugestalten. Und dies braucht nicht immer die komplexesten Methoden, Tools, Studien, Recherchen oder Modelle. Manchmal helfen Bauchgefühl und ein bisschen Mut schon wahre Wunder.

 

Ich freue mich also, zusammen mit dir, unsere Zukunftsvisionen bodenständig anzugehen und aktiv mitzuprägen.

Komm vorbei im Zukunftbureau Bern Marzili

Sprechstunde

Komm vorbei mit deiner Idee, deinem Projekt, deiner Herausforderung in unsere Sprechstunde der Zukunftsgestaltung. Im Moment führen wir virtuelle sowie auf Wunsch Besprechungen mit physischewr Präsenz durch – auch gerne draussen.

Sicher verfügbar sind wir stets am letzten Donnerstagnachmittag des Monats in unseren Räumlichkeiten an der Sandrainstrasse 3, 3007 Bern.

Dir passt kein Sprechstunden-Termin? Dann mach uns gerne einen anderen Terminvorschlag. Schick uns doch eine Mail. Eine Antwort erhältst du bestimmt.

Kostet das denn was?

Ja. Genau soviel, wie es dir wert ist. Wir nehmen uns mindestens 1.5 Stunden Zeit für dich. Überleg Dir bereits jetzt, was dir das wert ist. Den Betrag kannst du dann in bar oder per Banküberweisung innerhalb von 3 Tagen bezahlen.

Sichere dir deinen Termin ganz einfach in dem unten stehenden Kalender, wo du unsere Verfügbarkeit direkt siehst.