Ein Zukunftbureau in deinem Ort?

Schön, dass du hier landest!
Bist du eine*r dieser intrinsisch motivierten Menschen, die sich vorstellen können, in seinem*ihrem eigenen Ort ein Zukunftbureau zu eröffnen und mindestens 2 Stunden pro Monat zu betreiben?

Hier kannst du überprüfen, ob das Zukunftbureau etwas für dich ist.
Viel Freude beim Überprüfen.

Niki & Flo und die vielen engagierten Z-Hosts

Die wichtigsten JAs für den Betrieb eines offiziellen Zukunftbureau

  1. Ja zum Code
  2. Mindestens 2 Stunden pro Monat geöffnet für 1 Sprechstunde (entspricht 1 Gespräch)
  3. Location ist vorhanden
  4. Never host alone: Co-Host musst du gefunden haben
  5. Selbstbeauftragung als Motor: Du beauftragst dich selber mit der Weiterentwicklung deines Zukunftbureaus. Die Community ist unterstützend dabei, wo sinnhaft und möglich. (Done by you)
  6. Aktive Community-Teilhabe wünschenswert für den Informationsfluss und Austausch (ca. 1 Stunde pro Woche: Lesen, Reactions, Commenting)
  7. Finanzielle Investitionsbereitschaft muss gegeben sein für Eröffnungsinvestitionen siehe Checkliste und dein Pay what feels good- Beitrag pro Jahr an den Verein für Skalierung, Koordination/Organisation, Fixkosten und Community Happiness

„Der Code für das gute Gelingen“ ist unsere Wertebasis, die uns das gemeinsame Zukunftsgestalten vereinfachen soll. Lies dir den Code in Ruhe durch oder komm mit Fragen auf uns zu.  Wenn du zu einem herzhaften JA kommst, dann freuen wir uns auf deine offizielle Zusage.

Werde Teil der „Jedem Ort sein Zukunftbureau“-Bewegung und werde zur Anlaufstelle für Zukunftsfragen.

Sobald du eine Lösung hast, stellt dir das Leben eine neue Frage.
Gestalten ist eben immer.

Zukunftsfragen stellen sich Menschen bei jeglichen Vorhaben: ihren Ideen, Projekten, Geschäftsmodellen, Vereinsfragen, Karrierefragen oder politischen Amtsvisionen und vielen mehr. Es sind Fragen, mit denen ein Mensch will, dass es irgendwie vorwärts geht. Die Zukunftsbüros sind die Anlaufstelle für solche Fragen.

Hast du Lust, diese Anlaufstelle zu werden?

Mit einem «Zukunftbureau» wird ein Möglichkeitsraum, ein Feedbackraum, ein Gestaltungsraum für Menschen geboten, die an ihrer Zukunft arbeiten wollen. In einer sogenannten «Sprechstunde» wird ihren Themen, Fragen und Herausforderungen für die Zukunft nachgegangen und mögliche Wege erkundet.

Womit wir sehr klar sein möchten:

  1. Das Zukunftsbüro ist kein Mäntelchen für dein 1:1 Beratungs- und Coachingbusiness
  2. Das Zukunftsbüro ist kein Businessmodell, auch wenn Umsatz gemacht werden kann, steht der Dienst an Menschen mit Zukunftsfragen im Zentrum
  3. Das Zukunftsbüro ist keine Marketing-Booster für dein bestehendes Business. Es werden sich natürlicherweise Folgeaufträge ergeben, wenn es Sinn macht. Es funktioniert erfahrungsgemäss jedoch nicht, wenn du mit einem Businessmotiv startest

Die einzelnen Zukunftsbüros in den Orten sind völlig unabhängig.

Deine Möglichkeiten für Einkünfte sind:

  1.  die Sprechstunden-Gäste, die nach dem „Pay What It’s Worth“-Prinzip bezahlen
  2. mit lokalen Unternehmen und Gemeinden zu kooperieren und von Mietreduktion bis finanzielle Unterstützung für den Aufbau oder Spezialformate zu profitieren
  3. mit regional engagierten Stiftungen und Förderer*innen zusammenzuarbeiten
  4. Bezahlte Weiterbildungsformate mit Methoden oder Experten-Wissen über das Hosts verfügen und welche über einen Online Marktplatz von anderen Hosts gebucht werden kann (Plattform in Aufbau)
  5. Was die Kreativität zur Finanzbeschaffung alles an Möglichkeiten lokal bietet

Alles klar?

Alles da, damit du JA sagen kannst?

Wir freuen uns auf dich!


Trag dich hier offiziell ein, dass du ein Zukunftsbüro in deinem Ort eröffnen willst: